OKI Kieler kulturhistorische Zinnfiguren Kilia


Packungen von Kieler Zinnfiguren

Zinnfiguren-Packungen der Marke ‘Kilia’

aus der Sammlung Marbod Gerstenhauers

Kilia Kilia

Bis in die 1990er Jahre war es bei der Kieler Zinnfiguren-Offizin üblich, bemalte Zinnfiguren in Packungen anzubieten. In den Kieler Packungen befanden sich ca 10 bis 20 Figuren zu einem Themenkreis. Die Packungen wurden in Sorten-Listen publiziert. Sie wurden in zwei Qualitätsstufen herausgegeben: Bei der Marke ‘Oki’ handelte es sich um eine einfache Ausführung hinsichtlich Zinn und Bemalung, bei der Marke ‘Kilia’ dagegen um eine hochwertigere Zinnlegierungen und eine hochwertigere Bemalung.

Heutzutage kann man diese Packungen nur noch antiquarisch finden. Es gibt jedoch einige wenige Zinnfigurensammler, die sich die Packungen nach den alten Listen zusammenstellen, bemalen und in Kartons legen, die den alten ähnlich sind einschließlich der Etiketten.

Die hier gezeigten Packungen stammen von Marbod Gerstenhauer, der systematisch die Packungen der Sorten-Liste F zusammenstellt. Wir danken Herrn Gerstenhauer für die Bereitstellung der Abbildungen und der dazugehörigen Figurenlisten.

Weitere Informationen zu den Packungen finden Sie bei Dr. Egon Kannich: 'Kieler Zinnfiguren', Band I und II, sowie bei Douglas H. Johnson's 'The (In)Compleat Kieler, A Collector's Guide, Part 1: Painted Sets & Figures'.